EV-Telegramm

EV-Telegramm 07/2021

EV-Telegramm 07/2021

Hochwasserkatastrophe Juli 2021 Die großflächigen Niederschläge am 14. Juli mit gemessenen Summen von 100 bis 170 mm in ca. 12 Stunden verursachten in der Nacht zum 15. Juli in Verbindung mit hoher Vorfeuchte der Böden extreme Abflüsse an der Erft und den...

mehr lesen

EV-Telegramm 06/2021

Verbandsrat stimmt Klärschlammkooperation zu Der Verbandsrat des Erftverbands stimmte in seiner Sitzung am 15. Juni 2021 der Gründung einer GmbH zur Klärschlammentsorgung zu. Der Erftverband will diese GmbH zusammen mit dem Wasserverband Eifel-Rur gründen, dessen...

mehr lesen

EV-Telegramm 05/2021

KA Hersel / KA Heimerzheim Austausch der Rechenanlagen auf den Geländen der Kläranlagen Heimerzheim und Hersel.Aufgrund der erhöhten Störanfälligkeit der bestehenden Rechenanlagen, die auf die Laufzeit der Anlagen zurückzuführen ist, ist es notwendig, diese durch neue...

mehr lesen

EV-Telegramm 04/2021

Der Erftverband veröffentlicht Digitalisierungsstrategie Die Strategie für die digitale Transformation des Erftverbandes ist aufgestellt. Sie steht allen Beschäftigten als digitales Dokument im Intranet und als Druckfassung zur Verfügung. Die Digitalisierungsstrategie...

mehr lesen

EV-Telegramm 02/2021

Neuer Vorsitz im Verbandsrat Der Verbandsrat des Erftverbandes hat am 05. Februar Dr. Hans-Peter Schick, Bürgermeister der Stadt Mechernich, einstimmig zum neuen Verbandsratsvorsitzenden gewählt. Pandemie¬bedingt wurde diese Wahl im schriftlichen Verfahren...

mehr lesen

EV-Telegramm 12/2020

Delegiertenversammlung beschließt Wirtschaftsplan Die Vertreter der Erftverbandsmitglieder, die am 08. Dezember zur Delegiertenversammlung in Bergheim zusammenkamen, verabschiedeten auch die Veranlagungsrichtlinien und den Wirtschaftsplan 2021 des Verbandes. Das...

mehr lesen

EV-Telegramm 11/2020

Hochwasserschutz Sinzenich – bauvorbereitende Untersuchungen starten In der 49. Kalenderwoche werden bei Zülpich-Sinzenich zwischen Rotbach und Marienbach bauvorbereitende Untersuchungen für die geplante Hochwasserschutzmaßnahme durchgeführt. Hierzu gehören die...

mehr lesen

EV-Telegramm 10/2020

Druckleitung Liedberg im Berstlining-Verfahren neu errichtet In Rekordzeit von 5 Monaten für die Planung und Ausführung hat der Verband die Druckleitung Liedberg/Steinhausen in Korschenbroich neu erstellt. Gewählt wurde die Ertüchtigung mittels Berstlining, ein...

mehr lesen

EV-Telegramm 7/2020

Novelle der Abwasserrichtlinie Die europäische Kommission hat im Juli den Fahrplan für die Novelle der europäischen Kommunalabwasserrichtlinie veröffentlicht. Unter deutscher Präsidentschaft wird es hierzu am 26./27. November in Berlin eine erste Konferenz aller...

mehr lesen

EV-Telegramm 6/2020

Bohrprogramm 2019 Im Rahmen des Bohrprogramms 2019 ließ der Erftverband im Frühjahr diesen Jahres insgesamt zehn neue Grundwassermessstellen bauen. Fünf dieser Messstellen wurden im Trockenbohrverfahren mit insgesamt rund 96 Bohrmeter und fünf weitere Messstellen im...

mehr lesen

EV-Telegramm 5/2020

Novelle der Verbandsgesetze Der Landtag hat am 27. Mai 2020 die Novelle der Verbandsgesetze beschlossen. Zweck der Änderung ist es, Entscheidungen der Delegiertenversammlung und des Verbandsrats in Sitzungen ohne physische Präsenz der Mitglieder dieser Gremien oder im...

mehr lesen

EV-Telegramm 4/2020

Informationsfluss 2/20 veröffentlicht Der Informationsfluss 2/20 ist ab sofort auch online abrufbar. Neben dem Heftschwerpunkt zur Gewässerunterhaltung und Übertragung der Gewässer der Stadt Mechernich auf den Erftverband berichtet die aktuelle Ausgabe der...

mehr lesen

EV-Telegramm 3/2020

Corona-Krise Zum Schutz der Mitarbeiter*innen und zum Erhalt der Handlungsfähigkeit hat der Erftverband in den letzten Wochen zahlreiche Maßnahmen ergriffen. So wurde z. B. der Personaleinsatz auf den Betriebsstellen neu geregelt und das mobile Arbeiten erheblich...

mehr lesen

EV-Telegramm 2/2020

Stürmische Phase gut überstanden Die stürmischen Tage, angefangen mit dem Tief Sabine, haben nicht die befürchtete Kraft entwickelt. Trotz der nassen und damit sehr aufgeweichten Böden fielen nur vereinzelt Bäume um. Betroffen waren meist mittelalte Gehölze, die durch...

mehr lesen

EV-Telegramm 1/2020

Braunkohle und Erftumbau Die deutlich frühere Beendigung des Braunkohlenabbaus zwingt zu einer Anpassung der Erft zwischen Bergheim und Neuss an die deutlich geringere Wasserführung. Diese rechtlich als Gewässerausbau zu qualifizierenden Maßnahmen erfordern eine...

mehr lesen