Geschichte

Der Erftverband ist ein Wasserwirtschaftsunternehmen mit Tradition. Im Jahr 1859 wird die „Genossenschaft für die Melioration der Erftniederung“ gegründet, die sich später Erftgenossenschaft und Erftverband nennt.

Finanzen

Die Finanzwirtschaft des Erftverbandes basiert auf einem integrierten und umfassend kaufmännischen Rechnungswesen. Dieses ist betriebswirtschaftlich orientiert und gewährleistet Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Transparenz.

Rechtliches

Zu den rechtlichen Aufgaben des Erftverbandes gehören unter anderen die Erforschung und Beobachtung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse im Zusammenhang mit dem Braunkohlenabbau

Unser Unternehmen

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist der Erftverband ein umwelt- und gemeinwohlorientiertes Non-Profit-Unternehmen. Er wird getragen von rund 250 Mitgliedern aus Kommunen, Kreisen, Elektrizitätswirtschaft, Gewerbe, Industrie, Wasserversorgung, Fischerei, Landwirtschaft und Bergbau.

 

Verbandsgebiet

Im Erfteinzugsbereich, dem Verbandsgebiet von rund 1.900 Quadratkilometern, ist der Erftverband für die Erforschung und Beobachtung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse, den Ausbau und die Unterhaltung der Erft und ihrer Nebenflüsse und den Hochwasserschutz sowie für die Beseitigung von Abwasser, Klärschlamm und den Betrieb von drei Kanalnetzen zuständig.

 

 

Tätigkeitsgebiet

In seinem Tätigkeitsbereich, einem Areal von ca. 2.300 Quadratkilometern, sichert der Erftverband durch Erforschung und Beobachtung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse im Zusammenhang mit dem Braunkohlentagebau die Versorgung der Bevölkerung, der Wirtschaft und des Bodens mit Wasser. Zusammen mit dem Verbandsgebiet ergibt sich für diese Aufgabe eine Gesamtfläche von 4.216 Quadratkilometern, die von der Niederländischen Grenze bis zum Rhein und von Neuss bis nach Bad Münstereifel reicht.

 

 

Forschung & Entwicklung

Viele Aufgaben des Erftverbandes erfordern den Einsatz modernster Techniken und die Berücksichtigung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

 

Die Image-Broschüre „Der Erftverband stellt sich vor“ zeigt Ihnen die vielseitigen Aufgaben des Wasserwirtschaftsunternehmens mit Tradition.

In unserem Flyer „Der Erftverband auf einen Blick“ haben wir Ihnen alle wichtigen Zahlen für den Erftverband zusammengestellt.

aquatec ist das Dienstleistungsunternehmen des Erftverbandes. Dadurch steht dem Unternehmen das Know-How von Experten aus vielen Fachdisziplinen zur Verfügung, z. B. Ingenieure, Geologen, Biologen und Geographen.

Ansprechpartner

Jochen Birbaum

Leiter Vorstandsbüro