Erftaue Euskirchen

<

Gewässerprojekte

Steckbrief:

Status: in Umsetzung

Maßnahme: Umgestaltung der Erft in der Erftaue Euskirchen
Fokus: Renaturierung, Umweltbildung
Ort: Euskirchen
Baubeginn: August 2021
Fertigstellung: voraussichtlich Juli 2022
Flusslänge: vorher 1 km, nachher 1,6 km

Eindrücke aus dem Projekt

Lebendverbau

Eine wichtige Eigenschaft eines natürlichen Gewässers ist es, dass es sich aus eigener Kraft heraus – also eigendynamisch – verändert und entwickelt. Auch in der Erftaue wollen wir eine solche Entwicklung in Form von Uferabbrüchen und Verlandungen im Bachbett ermöglichen. In manchen Bereichen ist es aber erforderlich, Uferabbrüche zu verhindern, um beispielsweise unterirdische Leitungen zu schützen. Hierzu werden frisch geschnittene – zu Walzen gebundene – Weidenruten (Faschinenwalzen) in den Böschungsfuß eingebaut, wo diese neue Wurzeln bilden und mit dem Untergrund verwachsen.

Luftbildaufnahmen

Stand März 2022

Beiträge zur Erftaue in Euskirchen

Baustellenführung in der Erftaue Euskirchen

Baustellenführung in der Erftaue Euskirchen

Erftverband und Stadt Euskirchen zeigen Entwicklungen vor Ort Bergheim/Euskirchen, 25. Februar 2022 Die Bauarbeiten in der Erftaue in Euskirchen sind bereits weit fortgeschritten. Die Renaturierung der Erft ist deutlich erkennbar und das Gewässer entwickelt sich...

mehr lesen
Brücken- und Wegebau in der Erftaue beginnt

Brücken- und Wegebau in der Erftaue beginnt

Sperrung eines Uferwegs an der Erft ab KW42 Bergheim, 14. Oktober 2021 Seit Anfang August laufen die Arbeiten zur Umgestaltung der Erft in der Erftaue Euskirchen. Ab Mitte Oktober baut der Erftverband nun eine neue, barrierefreie Brücke und wertet den Weg auf, der zu...

mehr lesen