Stellenausschreibung Betriebsleitung Kanalisation (w/m/d)

14. Oktober 2020 | Allgemein

Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung.

Im Bereich Abwasser, Abteilung Betrieb Abwasser ist zum nächst möglichem Zeitpunkt die Stelle der

Betriebsleitung Kanalisation (w/m/d)

neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle in Vollzeit bzw. vollzeitnaher Teilzeit ist möglich.

Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Betriebsleitung von derzeit 4 Kanalnetzen mit rd. 650 km Kanalisation und rd. 170 Sonderbauwerken
  • Führung der Kanalteams an vier Standorten mit 20 Mitarbeitenden mit den Arbeitsschwerpunkten Kanal- und Sonderbauwerksunterhaltung
  • Sicherstellung der wasserrechtlichen Anforderungen
  • Organisation von Instandhaltungsmaßnahmen und Mitgestaltung von Sanierungs- und Neubauprojekten
  • Steuerung und Weiterentwicklung der Betriebsführung
  • Mitarbeit in der Prüfstelle für Durchflussmesseinrichtungen und Drosselkalibrierung
  • Übernahme der Unternehmerpflichten hinsichtlich Arbeitsschutzes und Umweltschutz
  • Budget- und Kostenverantwortung
  • Einsatz in der Rufbereitschaft

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Umwelttechnik oder vergleichbarer Qualifikation
  • Kenntnisse in der Siedlungswasserwirtschaft, Kanalisationstechnik, Hydraulik und Verfahrenstechnik
  • Erfahrungen in der Verfahrenstechnik von Abwasseranlagen (Kläranlagen und Sonderbauwerke) sind wünschenswert
  • Führungserfahrung, Kooperationsfähigkeit, Sozialkompetenz, sicheres Auftreten sowie ergebnisorientiertes, selbstständiges, wirtschaftliches Denken, Handeln und Arbeiten
  • Erfahrung in der Betriebsführung und im Umgang mit Betriebsführungssoftware sind wünschenswert
  • Innovationsbereitschaft, Kreativität
  • Führerschein Klasse B

Für diese abwechslungsreichen, verantwortungs- und anspruchsvollen Aufgaben suchen wir eine motivierte, verantwortungsvolle und betriebswirtschaftlich denkende Persönlichkeit mit ausgeprägter Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Überzeugungsfähigkeit, systematischer Arbeitsweise und pragmatischem Ansatz.

Wir bieten Ihnen

  • Flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011
  • Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club)
  • Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen)
  • Kantine am Verwaltungsstandort

Einsatzort erfolgt grundsätzlich am Verwaltungsstandort in Bergheim sowie im gesamten Verbandsgebiet. Die Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Vergütung (Entgeltgruppe 11 der Anlage 3) sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft Nordrhein-Westfalen.

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung der Geschlechter im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan.

Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert be­rücksichtigt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis zum 18.10.2020 unter Angabe der Stellennummer 35-2020 an den

Erftverband, z. Hd. Frau Kerp, Am Erftverband 6, 50126 Bergheim oder per E-Mail an karriere@erftverband.de

Interessante Artikel

Impressum

Angaben gemäß §5 TMG: Herausgeber ERFTVERBANDKörperschaft des öffentlichen Rechts Am Erftverband 6...

mehr lesen