Gewässer-Ausbau-Projekte

Wir lassen das Wasser fließen.

Frimmersdorf

Film-> \\filesrv1\presse\blg\öffentlichkeitsarbeit\iww-innovationstag-2021-digital\frimmersdorf-volmer

Gnadenthal

Hier steht der Teaser zu Gnadenthal. Hier steht der Teaser zu Gnadenthal.Hier steht der Teaser zu Gnadenthal.Hier steht der Teaser zu Gnadenthal.Hier steht der Teaser zu Gnadenthal.

Euskirchen

Hier steht der Teaser zu Euskirchen, hier könnte noch mehr Text stehen. Viel mehr Text-

Perspektivkonzept 2021

Die Erft unterliegt seit Jahrhunderten sich wandelnden wasserwirtschaftlichen Nutzungen. Bereits im Mittelalter führte der Mühlenbetrieb zu erheblichen Veränderungen an Mittel- und Unterlauf. Aufgrund des geringen Gefälles und der vergleichsweise geringen Wasserführung der Erft wurden keine parallel verlaufenden Mühlengräben angelegt, sondern der komplette Hauptlauf aufgestaut.

Renaturierung – was bedeutet das für ein Gewässer! Hier steht dann ganz viel Information zu diesem Thema.

Sauberes Wasser ist das wichtigste Lebensmittel des Menschen und Grundlage für eine gesunde Umwelt. Es ist daher eine Hauptaufgabe des Erftverbandes, den Rohstoff Wasser durch eine nachhaltige Bewirtschaftung und vor allem die umfassende Reinigung des Abwassers zu sichern.

Die Reinigung von Abwasser unterliegt strengen Anforderungen. Diese gelten nicht nur für Kläranlagen, sondern auch für das Einleiten von Niederschlagswasser in Flüsse und Bäche.

Ansprechpartner*innen

Dr. Dietmar Jansen

Bereichsleiter Gewässer

Dr. Christian Gattke

Abteilungsleiter
Flussgebietsbewirtschaftung