Stellenausschreibung Sachkundige Person für mechanische Prüfungen (w/m/d)

Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung.

Im Bereich Abwasser, Abteilung Betrieb Abwasser ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Sachkundigen Person für mechanische Prüfungen (w/m/d)

 neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle in Vollzeit sowie vollzeitnaher Teilzeit ist möglich.

Aufgaben

  • Wiederkehrende Prüfungen von Arbeitsmitteln insbesondere:
    Hebezeuge, Leitern und Tritte, Regale, PSA gegen Absturz gem. den geltenden Vorgaben der DGUV und BetrSichV
  • Durchführung kleinerer Instandsetzungen zur Mangelbehebung
  • Datenbankbasierte Abwicklung und Dokumentation der durchgeführten Prüfungen
  • Unterstützung des Prüfmanagements im gesamten Verbandsgebiet
  • Unterstützung bei externen Prüfungen z.B. Kranprüfungen
  • Eigenverantwortliche Festlegung über den Zustand der Prüflinge hinsichtlich Weiterverwendung, Instandsetzungsmaßnahmen oder Stilllegung, mit entsprechender Dokumentation und Kennzeichnung
  • Erfassung von nicht aufgelisteten / nicht bekannten Arbeitsmitteln und Einpflegen dieser in das Wartungssystem
  • Mitgestaltung bei Optimierung der Prüfabläufe

Anforderungen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung im mechanisch-technischen Bereich, z.B. Industriemechaniker*in, Mechatroniker*in oder vergleichbar
  • Bereitschaft zur Erlangung der Befähigung zur Prüfung o.g. Arbeitsgeräte und -mittel wird vorausgesetzt (Sachkunde)
  • Grundsätzliche Bereitschaft an Fortbildungsmaßnahmen
  • Erfahrung im Umgang mit den zu prüfenden Arbeitsmitteln
  • Führerscheinklasse C ist wünschenswert, Bereitschaft zum Erwerb der Führerscheinklasse BE
  • Grundkenntnisse in MS-Office (z.B. Excel und Outlook)
  • Grundkenntnisse in SAP-EAM
  • Teamfähigkeit, selbständiges und sorgfältiges Arbeiten sowie Zuverlässigkeit

 Wir bieten Ihnen 

  • Ein motiviertes Umfeld mit klaren Rollenverteilungen, respektvollem Umgang und einer offenen Feedback-Kultur auf Augenhöhe
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011
  • Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, aktive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club)
  • Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen)
  • Kantine am Verwaltungsstandort

Einsatzort ist der Betriebshof Euskirchen sowie das gesamte Verbandsgebiet. Die Bereitschaft zu Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Vergütung (Entgeltgruppe 6 der Anlage 3) sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft Nordrhein-Westfalen.

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan. Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir Sie, unter Angabe der Stellennummer 16-2021 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie relevanten Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen bis zum 26.04.2021 per E-Mail an karriere@erftverband.de zu senden.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Valentina Mantler unter der Telefonnummer 02271/ 88-1184 gerne zur Verfügung.