Stellenausschreibung einer Dipl.-Ingenieurin/eines Dipl.-Ingenieurs (FH) bzw. Bachelor of Engineering

Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung.

Im Bereich Abwassertechnik, Abteilung Planen und Bauen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Dipl. Ingenieurin / eines Dipl. Ingenieurs (FH) bzw. Bachelor of Engineering zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle in Vollzeit oder vollzeitnaher Teilzeit ist möglich.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vertiefte Kenntnisse in der Siedlungswasserwirtschaft und Erfahrung in der Bauüberwachung oder Bauleitung sind von Vorteil
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick, sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung
  • Klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität
  • Führerscheinklasse B, BE
  • Mehrjährige Berufserfahrung, Kenntnisse VOB, HOAI, WHG, LWG sowie gute allgemeine EDV-Kenntnisse, insbesondere Office Anwendungen und AVA Programme sind wünschenswert

Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Projektleitung von Maßnahmen der Abwassertechnik in Planung, Bauvorbereitung mit Ausschreibung, Vergabe und Baudurchführung
  • Planung, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Wertung, Vergabe, örtliche Bauüberwachung, Objektüberwachung und Dokumentation in Eigenleistung
  • Bauherrenvertretung von Maßnahmen bei Zuarbeit von Ingenieurbüros
  • Verhandlungen mit Dritten

Die Aufgabengebiete erfolgen projektabhängig durch den Erftverband in Eigenleistung oder mit Unterstützung durch Ingenieurbüros.

Für diese abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeiten suchen wir eine motivierte und verantwortungsvolle Persönlichkeit.

Der Einsatz erfolgt am Verwaltungsstandort in Bergheim. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über das gesamte Erftverbandsgebiet.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag TV/WW für die Wasserwirtschaft NW.

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Es wer­den daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Frauenförderplan.

Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert be­rücksichtigt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis zum 13.07.2018 an den
Erftverband, z. Hd. Frau Agethen, Am Erftverband 6, 50126 Bergheim oder per E-Mail an karriere@erftverband.de

  • Bewerben Sie sich beim Erftverband

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) an:
    Erftverband
    z.Hd. Frau Agethen
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Karriere@erftverband.de
    (die Bewerbungsunterlagen bitte im aktuellen Office-Format oder als PDF Datei versenden)

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung