Stellenangebot einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters im Kanalbetrieb (w/m/d)

Der Erftverband, ein öffentlich rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung.

Im Bereich des Abwassertechnik, Abteilung Betrieb ist im Servicebereich der Kanalmeisterei Rommerskirchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters im Kanalbetrieb (w/m/d)

neu zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit ist möglich.

Anforderungen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Rohr-, Kanal und Industrieservice oder gleichwertige Qualifikation
  • Erfahrung in der Instandhaltung von technischen Anlagen sind von Vorteil
  • Bereitschaft zum Erlernen verfahrenstechnischer Vorgänge und Zusammenhänge von abwassertechnischen Anlagen
  • Eignung zum Tragen von Atemschutzgeräten gemäß arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchung G 26.3
  • Führerschein B, BE ist erforderlich, der Führerschein C, C1E ist wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen von Softwareanwendungen wie MS-Office
  • Teamfähigkeit

Aufgaben

  • Bedienen, beaufsichtigen, pflegen und instand halten aller abwassertechnischen Anlagen mit dem Schwerpunkt im Bereich Kanalservice und Gemeindenetze Rommerskirchen
  • Serviceleistungen im Zusammenhang mit Kanaleinstieg und Sicherung zur Rettung von Personen aus abwassertechnischen Anlagen
  • Unterstützung bei der Überwachung und Prüfung abwassertechnischer Anlagen im Verbandsgebiet, unter anderem in der Prüfstelle für Durchflussmesseinrichtungen als Messgehilfin / Messgehilfe
  • Anwendung von elektronischen Geräten und Softwareanwendungen zur Datenerfassung und Betriebsführung

Einsatzgebiet sind die Abwasseranlagen und die Kanalisation im Servicebereich der Kanalmeisterei Rommerskirchen, in Einzelfällen auch im gesamten Verbandsgebiet. Einsatzort ist die Kanalmeisterei Rommerskirchen.

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 5 der Anlage 3 des Tarifvertrages für die Wasserwirtschaft NW.

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan.

Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert berücksichtigt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis zum 10.05.2019 an den

Erftverband, z. Hd. Frau Agethen, Am Erftverband 6, 50126 Bergheim oder per E-Mail an karriere@erftverband.de

 

image_print

  • Bewerben Sie sich beim Erftverband

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) an:

    Erftverband
    z.Hd. Frau Agethen
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Karriere@erftverband.de

    (die Bewerbungsunterlagen bitte im aktuellen Office-Format oder als PDF Datei versenden)

    Erftverband – zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber.

     

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung