Stellenangebot einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters im Gewässer-Betrieb (w/m/d)

Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für die Gewässerunterhaltung, Hochwasserschutz, Abwasserreinigung und Klärschlammbehandlung sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung.

Im Bereich Gewässer, Abteilung Betrieb, ist in der Gewässermeisterei Kessenich die Stelle

einer  Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters  im Gewässer-Betrieb (w/m/d)

neu zu besetzen. Die Stelle kann auch im wöchentlichen Wechsel in Teilzeit besetzt werden.

Anforderungen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Landwirtin / Landwirt
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit land- und forstwirtschaftlichen Maschinen und Geräten
  • Führerscheinklassen B, T sind Voraussetzung
  • Wünschenswert sind die Führerscheinklassen C1E oder CE  bzw. die Bereitschaft zum Erwerb
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft wird vorausgesetzt
  • Fundierte Kenntnisse in der Grünlandbewirtschaftung

Aufgaben

  • Führen von Traktoren und ähnlichen landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen Geräten
  • Arbeiten mit Freischneidern, Motorsägen, handgeführten gartenbaulichen Ge-
    räten und funkferngesteuerten Mähgeräten
  • Die Instandhaltung und Pflege von Maschinen, Arbeitsgeräten und Wehranlagen
  • Der Einsatz erfolgt nach den jeweiligen Erfordernissen

Die Arbeit erfolgt ganzjährig im Freien. Es handelt sich um eine körperlich anspruchsvolle Aufgabe, da die Arbeiten auch in Gewässerböschungen durchgeführt werden. Wir erwarten ein hohes Maß an Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie soziale Kompetenz. Die Teilnahme an der Rufbereitschaft sowie an Hochwassereinsätzen außerhalb der üblichen Dienstzeiten ist notwendig.

Einsatzort ist die Gewässermeisterei in Euskirchen-Kessenich, bei überörtlichem Einsatz das gesamte Erftverbandsgebiet.

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 5 der Anlage 3 des Tarifvertrages für die Wasserwirtschaft NW.

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan.

Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert berücksichtigt.

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf sowie vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte bis zum 27.09.2019 an den

Erftverband, z. Hd. Frau Agethen, Am Erftverband 6, 50126 Bergheim oder per E-Mail an karriere@erftverband.de

image_print

  • Bewerben Sie sich beim Erftverband

    Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) an:

    Erftverband
    z.Hd. Frau Agethen
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Karriere@erftverband.de

    (die Bewerbungsunterlagen bitte im aktuellen Office-Format oder als PDF Datei versenden)

    Erftverband – zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber.

     

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung