Stauraumkanal entlastet Ersdorfer Kanalnetz und Ersdorfer Bach

Im vergangenen Jahr sanierte der Erftverband die Kanalisation in der Schulstraße und Am Viethenkreuz in Meckenheim-Ersdorf. Derzeit laufen die Arbeiten zwischen Rheinbacherstraße und Unterdorfstraße. Um die Ersdorfer Kanalisation bei starken Regenfällen zu entlasten, baut der Erftverband in der Unterdorfstraße einen sogenannten Stauraumkanal. Dieser Stauraumkanal kann rund 160.000 Liter Wasser aufnehmen. Das Mischwasser aus der Kanalisation wird dort zunächst zwischengespeichert, zum Gruppenklärwerk Flerzheim weitergeleitet und gereinigt. So kann bei starken Niederschlägen deutlich mehr Mischwasser aus der Kanalisation zurückgehalten und der Ersdorfer Bach entlastet werden.

Gleichzeitig erneuert die Stadt Meckenheim den Ersdorfer-Bachkanal, der unter der Unterdorfstraße verläuft und an deren Ende wieder an die Oberfläche tritt.

Die Arbeiten liegen im Zeitplan und werden voraussichtlich im Mai 2017 abgeschlossen. Im Zuge der Baumaßnahme wird abschließend die Straßenoberfläche erneuert.

[Bergheim, 9. Mai 2016]

image_print

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


      Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung