Probennahme

Beim Erftverband werden jährlich ca. 1.700 Grundwasserproben gewonnen und auf verschiedene Wasserinhaltsstoffe analysiert. Für diese Arbeiten wurden Messfahrzeuge entwickelt, die speziell auf die Anforderungen der Grundwasserprobennahme ausgerichtet sind.

Der Standort einer Grundwassermessstelle orientiert sich vor allem an der hydrogeologischen und wasserwirtschaftlichen Notwendigkeit. Alle Messfahrzeuge sind jeweils mit bis zu vier verschiedenen Pumpsystemen ausgestattet, um die vielfältigen Anforderungen an eine Probennahme aus Grundwassermessstellen erfüllen zu können. Sie verfügen zudem über ein Feldlabor, in dem sowohl Vor-Ort-Untersuchungen als auch Vorbereitungen zur weiteren Analyse der Proben im Labor des Erftverbandes durchgeführt werden können. Die Messfahrzeuge des Erftverbandes verfügen über einen Allradantrieb, und können alle erforderlichen Geräte transportieren.

Zwei Spezialfahrzeuge dienen der Instandhaltung des Messstellennetzes, u. a. mit Hilfe einer Spezialkamera zur Inspektion der Messstellen.

3-5-probenahme2 3-5-probenahme4

  • Ansprechpartner

    Probennahme
    Harald Künster
    Tel. (02271) 88-1524

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung