Norfbach streckenweise trockengefallen

Seit dem Gewittersturm am Pfingstmontag ist die Norf im Bereich Dormagen-Ückerath auf einer Strecke von zwei Kilometern trockengefallen. Das Wasser versickert oberhalb dieses Bachabschnitts in großen Löchern, die Wurzelteller umgestürzter Bäume gerissen haben. Ab dem Nievenheimer Bruch hat die Norf wieder einen konstanten Wasserabfluss.

In der regelmäßigen Bestandsaufnahme des Erftverbandes zeigt sich die Norf als artenarmes Gewässer. Der Erftverband erwartet daher nur geringe ökologische Schäden. Fische und andere Wasserlebewesen konnten sich in wassergefüllte Abschnitte zurückziehen.

Durch die zahlreichen umgestürzten Bäume ist das Gelände kaum zugänglich. Die Reparaturarbeiten am Gewässer erfolgen daher voraussichtlich erst ab dem Herbst. Der Erftverband wird dann im betroffenen Abschnitt die Bäume entfernen und das Ufer wiederherstellen.

[Bergheim, 1. Juli 2014]

image_print

  • Ansprechpartner Kläranlagen

    Kläranlagen Nordbezirk
    Günter Breuer
    Tel. (02271) 88-1287
    Kläranlagen Südbezirk
    Udo Nelleßen
    Tel. (02271) 88-2126
    Betrieb/Instandhaltung von Kanälen/Kanalnetzen
    Horst Baxpehler
    Tel. (02271) 88-1157
    Klärschlamm-/Reststoffbeseitigung
    Guido Schneider
    Tel. (02271) 88-1178

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung