Neuer Erftverbands-Bericht „Nitrat im Grundwasser“ erschienen

Der Erftverband hat im Oktober einem Bericht fertiggestellt, in dem für alle Gewinnungsstandorte und Einzugsgebiete der Öffentlichen Wasserversorgung der aktuelle Kenntnisstand zum Nitratabbau dargestellt wird. Der Bericht enthält Aussagen dazu, ob eine Nitratreduktion im Grundwasser stattfindet, wenn ja, welcher der beiden bekannten Hauptabbauprozesse abläuft und ob es Hinweise auf die Höhe bzw. eine Erschöpfung des Abbaupotenzials gibt. Darüber hinaus werden die einzugsgebietsbezogenen Informationen horizontweise ausgewertet und dargestellt, um einen räumlichen Überblick über das Denitrifikationsgeschehen zu geben.

Der Bericht trägt den Titel “ Nitrat im Grundwasser – Konzentrationsniveau, Abbauprozesse und Abbaupotenzial im Tätigkeitsbereich des Erftverbands“ und kann als Druckexemplar über die Abteilung Grundwasser bezogen sowie hier heruntergeladen werden:

[Bericht „Nitrat im Grundwasser – Konzentrationsniveau, Abbauprozesse und Abbaupotenzial im Tätigkeitsbereich des Erftverbands“ (PDF, 7MB)]

image_print

  • Ansprechpartner

    Grundwasserqualität

    Dr. Nils Cremer
    Tel. (02271) 88-1228
    Alina Herber
    Tel. (02271) 88-1284

  • Ergänzende Informationen

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung