Masterplan Abwasser 2025: Kläranlage Froitzheim außer Betrieb

Arbeiten am Verbindungskanal zwischen Froitzheim und Frangenheim abgeschlossen

Die Arbeiten am Verbindungskanal zwischen Froitzheim und Frangenheim sind nach sechs Monaten Bauzeit abgeschlossen. Die Kläranlage Froitzheim hat der Erftverband Anfang November stillgelegt. Sie wird bis auf ein Pumpwerk und ein Regenüberlaufbecken zurückgebaut. Das Abwasser aus Froitzheim und Ginnick wird nun zum Gruppenklärwerk Nörvenich geleitet und dort gereinigt.

Der neue Verbindungskanal kostete rund 1,6 Millionen Euro. Er transportiert bis zu 15 Liter Abwasser pro Sekunde und schließt in Frangenheim an das Kanalnetz an. Der Kanal besteht aus einem Pumpwerk, einer zirka 2,2 Kilometer langen Druckleitung sowie einem rund 250 Meter langen Freispiegelkanal. Gebaut wurde sowohl im Spülbohrverfahren als auch in offener Bauweise. Beim Spülbohrverfahren wurde die Rohrleitung über Start- und Zielbaugruben unterirdisch vorgetrieben.

Hintergrundinfo
Der Masterplan Abwasser 2025 des Erftverbandes sieht vor, bis zum Jahr 2025 insgesamt 20 Kläranlagen des Verbandes stillzulegen und das Abwasser auf den verbleibenden Kläranlagen zu reinigen. Mit der Kläranlage Froitzheim hat der Erftverband seit 2015 bereits sechs kleinere Kläranlagen stillgelegt und das Abwasser zu leistungsfähigeren Klärwerken übergeleitet.

In seinem rund 2.000 Quadratkilometer großen Verbandsgebiet entsorgt und reinigt der Erftverband das Abwasser von rund 1,2 Millionen Menschen und Industriebetrieben. Hierzu betreibt der Erftverband aktuell 34 Kläranlagen, 140 Pumpstationen, 418 Regenbecken mit einem Rückhaltevolumen von 746.000 Kubikmetern Wasser sowie drei Kanalnetze.

[Bergheim, 27. November 2018]

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung