Laboranalytik

5-5-labor1

Das Labor des Erftverbandes untersucht jährlich über 8.000 Proben auf ihre chemische und physikalische Beschaffenheit. Neben der Analytik selbst umfasst das Aufgabengebiet des Labors auch die Beratung anderer Abteilungen, der Verbandsmitglieder und externer Stellen bei der Interpretation der Analysenergebnisse und anderen Fragestellungen.

Probenarten, Probenherkunft

  • Abwasser
  • Grund- und Rohwasser
  • Oberflächenwasser
  • Klärschlamm
  • Faulgas
  • Prozess- und Brauchwasser
  • Sickerwasser
  • Gewässersedimente, Boden, Baggergut
  • Sielhaut, Inkrustationen und Ablagerungen

Untersuchungsziele

  • Kontrolle des Reinigungserfolgs bei der Abwasserbehandlung entsprechend der Selbstüberwachungsverordnung und geltenden Wasserrechtsbescheiden
  • Untersuchungen aus betrieblichen und/oder planerischen Interessen
  • Ermittlung von Emittenten, Beweissicherung beim Verdacht auf unerlaubte Einleitung, Schadens- bzw. Gefährdungsabschätzung
  • Untersuchungen zur Grundwasserbeschaffenheit und zur Gewässergütebeurteilung oberirdischer Gewässer

Qualitätsmanagement, Zulassungen

Das Labor verfügt über ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 17025. An allen relevanten Ringversuchen zur externen Qualitätssicherung hat das Labor in der Vergangenheit erfolgreich teilgenommen und damit seine Eignung zur Erfüllung der genannten Aufgaben bestätigt.

Das Labor des Erftverbandes ist

  • „geeignete Untersuchungsstelle“ im Sinne der §§ 50, 60 und 60 a des Landeswassergesetzes (LWG NRW)
  • behördlich anerkannt (zugelassen) nach § 25 des Landesabfallgesetzes (LAbfG NRW) als Untersuchungsstelle für Oberflächen-, Grund- und Sickerwasser

  • Ansprechpartner

    Dr. Michael Trimborn
    Tel. (02271) 88-1250

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung