Kanalsanierung in Meckenheim – Industriepark Kottenforst

Der Erftverband als Betreiber des Kanalnetzes in Meckenheim saniert derzeit umfangreich das Kanalnetz im Industriepark Kottenforst. Ab dem 10. Februar werden die Sanierungsarbeiten westlich der K 53 in den Straßen Am Wiesenpfad, Am alten Stauwehr, Bergwiesenstraße, Mühlengraben sowie Nebenstraßen fortgesetzt. Die Arbeiten erfolgen in offener Bauweise.

Darüber hinaus beginnt in Kürze im gesamten Industriepark Kottenforst die grabenlose Sanierung einzelner Kanäle. Die Arbeiten erfolgen mit Hilfe von Robotern direkt im Kanal, ohne dass die Leitungen freigelegt werden müssen. Ein harzgetränkter Glasfaserschlauch (Inliner) wird hierbei in die Kanäle eingezogen.

Der Erftverband wird alle Anwohner gesondert informieren und in den Ablauf der Arbeiten mit einbeziehen. Voraussichtlich werden alle Baumaßnahmen im Industriepark Kottenforst bis spätestens September 2014 abgeschlossen sein. Die Straßen sind auch während der Bauarbeiten für PKW und LKW befahrbar.

Für Rückfragen stehen beim bauüberwachenden Ingenieurbüro Steen-Meyers-Schmiddem Johannes Meyers und Michael Vor, Telefon 0228/ 91820-0, beim Erftverband Matthias Köllejan, Telefon 02271/ 88-1137, oder bei der Stadt Meckenheim Ole Kallenbach, Telefon 02225/ 917-167, und Peter Daube, Telefon 02225/ 917-166, als Ansprechpartner zur Verfügung.

[Bergheim, 4. Februar 2014]

image_print

  • Ansprechpartner Kläranlagen

    Kläranlagen Nordbezirk
    Günter Breuer
    Tel. (02271) 88-1287
    Kläranlagen Südbezirk
    Udo Nelleßen
    Tel. (02271) 88-2126
    Betrieb/Instandhaltung von Kanälen/Kanalnetzen
    Horst Baxpehler
    Tel. (02271) 88-1157
    Klärschlamm-/Reststoffbeseitigung
    Guido Schneider
    Tel. (02271) 88-1178

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung