Informationsfluss 2/20

Schwerpunkt: Gewässerunterhaltung

Wirksamer Hochwasserschutz und eine zukunftsfähige Gewässerunterhaltung, die auch die ökologische Entwicklung des Gewässers im Auge hat, sind anspruchsvolle wasserwirtschaftliche Aufgaben, die am besten flussgebietsbezogen bewältigt werden. Zahlreiche Kommunen haben daher in den vergangenen Jahren die Gewässerunterhaltung komplett an den Erftverband übergeben. Zuletzt ist die Stadt Mechernich diesen Schritt gegangen.

Neben dem Heftschwerpunkt zur Übertragung der Gewässer der Stadt Mechernich auf den Erftverband berichtet der Informationsfluss 2/20 auch über das Leader-Projekt „Wassernetz Börde“, den Spatenstich zum Neubaugebiet Zülpich-Römergärten oder die Grundwasserkappungsmaßnahme in Korschenbroich.