Informationsfluss 1/20

Schwerpunkt: Betriebsführung der Kanalisation

Der Erftverband ist für den Betrieb und die Unterhaltung einer Vielzahl von Abwasserbehandlungsanlagen verantwortlich. Er betreibt zurzeit 440 Regenbecken, 26 Regenüberläufe, 142 Pumpwerke, zehn Versickerungsanlagen, 356 Einleitbauwerke, drei kommunale Kanalnetze mit insgesamt 471 km Kanalisation, Verbindungssammler mit 144 km Länge sowie 86 km Druckleitungen. Jede Betriebsstelle ist ein bauliches und technisches Unikat, da in keinem Fall identische Rahmenbedingungen herrschen.

Dieses Heft berichtet in seinem Schwerpunkt über die Implementierung einer Software, die den Betrieb der Kanalisation bei Kontrolle/Selbstüberwachung, Wartung und Instandhaltung digital unterstützt. Weitere Themen sind u. a. die Waldwirtschaft beim Erftverband oder das Forschungsprojekt zu biologisch abbaubaren Flockungsmitteln.

image_print

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung