Grundwasser

Im Zusammenhang mit dem Braunkohlenbergbau beobachtet und erforscht der Erftverband die Grundwasserverhältnisse in der Niederrheinischen Bucht. Dieser im Tertiär (vor 65 bis 2,6 Millionen Jahren) angelegte Senkungsraum weist mit seinen bis zu 1.200 Meter mächtigen Lockergesteinsablagerungen bedeutende Grundwasservorkommen auf, die wasserwirtschaftlich zum Teil intensiv genutzt werden. Wesentliche Aufgaben des Erftverbandes sind hierbei

  • die Sicherung der Wasserversorgung,
  • der Schutz von Feuchtgebieten und
  • die Regelung des Grundwasserstandes.

Zur Wahrnehmung der Aufgaben betreibt der Erftverband ein umfangreiches Grundwassermessnetz, mit dem Grundwasserstände und Daten zur Wasserqualität erhoben und ausgewertet werden. Der Erftverband berät seine Mitglieder in verschiedenen wasserwirtschaftlichen und hydrogeologischen Fragen.

3-grundwasser1

  • Ansprechpartner

    Wasserversorgung
    Rainer Schöpfer
    Tel. (02271) 88-1215
    Grundwasserstand
    Holger Diez
    Tel. (02271) 88-1296
    Grundwasserneubildung
    Stefan Simon
    Tel. (02271) 88-2125
    Dr. Renate Jaritz
    Tel. (02271) 88-1373
    Grundwasserqualität

    Dr. Nils Cremer
    Tel. (02271) 88-1228
    Alina Herber
    Tel. (02271) 88-1284
    Probennahme
    Harald Künster
    Tel. (02271) 88-1524
    Monitoring Garzweiler II
    Dr. Renate Jaritz
    Tel. (02271) 88-1373
    Daniela Berger
    Tel. (02271) 88-1372
    Monitoring Inden
    Petra Lenkenhoff
    Tel. (02271) 88-1294
    Dr. Renate Jaritz
    Tel. (02271) 88-1373
    Daniela Berger
    Tel. (02271) 88-1372
    Kappung von Grundwasserspitzen
    Stefan Simon
    Tel. (02271) 88-2125
    Holger Diez
    Tel. (02271) 88-1296

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung