Veranlagungsrichtlinien

Der Verband erhebt von seinen Mitgliedern Beiträge, die zur Erfüllung seiner Aufgaben und seiner Verbindlichkeiten und zu einer ordentlichen Wirtschaftsführung erforderlich sind. Als Beitragsmaßstab gelten die mittelbaren und unmittelbaren Vorteile, die die Mitglieder von der Durchführung der Aufgaben des Verbandes haben oder zu erwarten haben, und der Kosten, die der Verband auf sich nimmt, um die von den Mitgliedern herbeigeführten oder zu erwartenden nachteiligen Veränderungen zu vermeiden, zu vermindern, zu beseitigen oder auszugleichen oder ihnen obliegenden Leistungen abzunehmen.

Zur Berechnung der Beiträge gibt sich der Verband Veranlagungsrichtlinien, die alljährlich von der Delegiertenversammlung, nach Vorberatung in einem Veranlagungsausschuss, beschlossen werden.

2-6-1-delegiertenvers

Delegiertenversammlung

  • Ansprechpartner

    Stefan Twesten
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel. (02271) 88-2128
    Fax (02271) 88-1444

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung