Fachinformatiker*in – Fachrichtung Systemintegration

22.Juni2021 | Ausbildungsberufe

  • Qualifikation: Fachoberschulreife
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Einsatzort: Bergheim
  • Berufsschule: Kerpen

Rechnernetze verwalten, Betriebssysteme installieren und komplexe IT-Lösungen erarbeiten: Mit nichts weiter als deiner Fachkenntnis und einer flinken Maushand sorgst du dafür, dass beim Erftverband in der IT alles rund läuft.

Als Fachinformatiker*in – Fachrichtung Systemintegration beim Erftverband blickst du hinter die Kulissen und kümmerst dich darum, dass unsere IT-Infrastruktur reibungslos funktioniert.

Was erwartet dich bei uns?

Als auszubildende Person zum/zur Fachinformatiker*in – Fachrichtung Systemintegration ist dein Arbeitsplatz in unserer Zentrale in Bergheim. Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung arbeitest du an der Schnittstelle von Hardware und Software und vernetzt diese zu komplexen Systemen.

Als angehende/r Fachinformatiker*in – Fachrichtung Systemintegration planst und konfigurierst du unsere IT-Infrastruktur. Bei Fehlern und Störungen weißt du Rat, grenzt diese mit unseren Diagnosesystemen ein und behebst sie.

Weiterhin berätst du die Anwender und hilfst ihnen bei Anwendungs- oder Systemproblemen. Auch die Erstellung von Systemdokumentationen sowie die Durchführung von Schulungen für vorhandene oder neu eingeführte Systeme zählen zu deinen Aufgaben.

Neben der betrieblichen Ausbildung in unserer Zentrale in Bergheim besuchst du die Berufsschule, in der ergänzend zur täglichen Arbeit wichtige Grundlagen vermittelt werden. Außerdem unterstützen wir dich mit regelmäßig stattfindenden Workshops im Rahmen einer überbetrieblichen Ausbildung.

Welche Qualifikationen erwarten wir von dir?

Wenn du dich um eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker*in – Fachrichtung Systemintegration beim Erftverband bewerben möchtest, erwarten wir von dir mindestens Fachoberschulreife.

Da du im Rahmen der Ausbildung mit verschiedenen IT-Systemen arbeitest, ist eine besondere Neigung zu Fächern wie Mathematik und Informatik vorteilhaft. Fachliteratur oder Lösungen für spezifische Probleme sind oft nur auf Englisch verfügbar. Daher sind auch gute Englischkenntnisse hilfreich.

Welche Eigenschaften erwarten wir von dir?

Als Fachinformatiker*in – Fachrichtung Systemintegration arbeitest du tagtäglich mit Rechnern und musst diese nicht nur nutzen, sondern auch verstehen. Daher solltest du sicher im Umgang mit technischen Geräten und Betriebssystemen sein.

Darüber hinaus wünschen wir uns von dir Durchhaltevermögen, das dir bei der Fehlersuche behilflich sein wird. Da du als Fachinformatiker immer wieder neue Herausforderungen meistern und Probleme lösen musst, sind Flexibilität und Sorgfalt ebenfalls wertvolle Eigenschaften, die du mitbringen solltest.

Wo und wie bewirbst du dich?

Für Rückfragen stehen dir folgende Ansprechpartner zur Verfügung:
Henrike Räuschel (Ausbildung und Praktika), Tel. (0 22 71) 88-13 55
Frank Zimmermann (Abteilung IT), Tel. (0 22 71) 88-13 18

Wo und wie bewirbst du dich?

Wir freuen uns auf deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto, die vier letzten Zeugniskopien, Praktikumsbescheinigungen etc. Diese sendest du einfach per E-Mail (Dateianhänge bitte im aktuellen Office-Format oder als PDF-Datei) an ausbildung@erftverband.de.

Interessante Artikel

Wasserbauer*in

Wasserbauer*in

  • Qualifikation: guter Hauptschulabschluss
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Einsatzort: Gewässermeisterei
  • Berufsschule: Kerpen
mehr lesen
Chemielaborant*in

Chemielaborant*in

  • Qualifikation: Fachoberschulreife
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Einsatzort: Bergheim
  • Berufsschule: Wesseling
  • überbetriebliche Lehrgänge: Rhein Erft Akademie
mehr lesen