EV-Telegramm 2/19

Erftverband unterstützt Novelle zum Abwasserabgabengesetz
Der Erftverband unterstützt die Novelle des Abwasserabgabengesetzes in NRW. Sie ermöglicht es dem Erftverband, von der Abwasserabgabenpflicht für Niederschlagswasser wie bisher befreit zu sein oder nur eine reduzierte Abwasserabgabe zahlen zu müssen, wenn noch Untersuchungen zur Gewässerverträglichkeit einer Abwassereinleitung durchzuführen sind. Diese sind in das Abwasserbeseitigungskonzept aufzunehmen. Der Gesetzentwurf wird jetzt in den Landtag eingebracht.

Kanalsanierung Meckenheim Neue Mitte: Dritter und vierter Bauabschnitt beginnen
Voraussichtlich ab dem 4. März startet der Erftverband als Betreiber der Meckenheimer Kanalisation den dritten und vierten Bauabschnitt der Kanalnetzsanierung Neue Mitte. Die Arbeiten dauern rund 15 Monate. In dieser Zeit wird der Verband Kanalrohrleitungen, Schachtbauwerke und eine größere Anzahl defekter Hausanschlussleitungen erneuern. Die Arbeiten erfolgen punktuell über Kleinbaugruben in offener Bauweise. Grabenlose Sanierungsverfahren sind ebenfalls geplant, erfolgen jedoch voraussichtlich erst im Sommer 2019. Dabei werden in geschlossener Bauweise beispielsweise sogenannten Schlauch-Liner und Innenmanschetten in die Kanäle eingebaut. Des Weiteren werden punktuelle Schadstellen mittels Injektions- und Spachtelrobotertechnik saniert.

Fällmaßnahme an der Erft bei Grevenbroich
Mitte Februar hat der Erftverband an der Erft bei Grevenbroich auf Höhe der „Schwarzen Brücke“ Eschen gefällt. Dabei handelte es sich um Bäume, die vom Eschentriebsterben befallen und dadurch abgestorben waren. Die rund drei Hektar große Fläche wird anschließend mit standorttypischen Gehölzen wie beispielsweise Stieleichen, Hainbuchen und Kirschbäumen aufgeforstet. Die auch als Eschenwelke bekannte Baumkrankheit wird durch einen Pilz verursacht und ist in ganz Europa verbreitet. Sie befällt nur Eschen.

Kläranlage Frechen – Schlammsilo
Auf der Kläranlage Frechen soll ein Schlammsilo gebaut werden. Der Bauantrag wurde eingereicht. Die Genehmigung liegt inzwischen vor, so dass diese Leistung kurzfristig ausgeschrieben werden kann.

Retentionsbodenfilterbecken Rheinbach – F&E-Projekt zur Spurenstoffelimination
Das F&E-Projekt Rheinbach wurde bautechnisch fertiggestellt. Elektrotechnische und maschinentechnische Ausrüstung werden zurzeit installiert. Die Bepflanzung mit Schilf erfolgt im März.

Zülpich – Äußere Erschließung Römergärten
Die Vorplanung zur äußeren Erschließung des Baugebiets „Römergärten“ in Zülpich ist abgeschlossen.

image_print

  • Ansprechpartner

    Bärbel Lambertz
    Tel. (02271) 88-1213

    Jochen Birbaum
    Tel. (02271) 88-1158

    Vorstandsbüro des Erftverbandes
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung