Erftverband-Zukunftspreis geht an Moritz Krohn und die Initiative „Wassertröpfchen“

Zukunftspreis 2016

Referent Prof. Dr. Martin Faulstich, Vorstand Norbert Engelhardt, Preisträger Moritz Krohn, Preisträgerinnen Mandy Harz, Dorothe Theißen und Mia Kuhn, Verbandsratsvorsitzender Dr. Uwe Friedl, Preisträger Marius Klees, Schuldirektor Peter Jigalin, Lea Marx und Konstanze Zigan, Zukunftspreis-Jury Hartmut Hoevel und Horst Baxpehler (v. l.)

Der Zukunftspreis des Erftverbandes geht in diesem Jahr an zwei Preisträger: Moritz Krohn, Absolvent der Fachhochschule Aachen, erhält den Preis für seine Masterarbeit zum Thema „Energieeffizienz von Abwasserpumpwerken“. Die Masterarbeit ist ein wichtiger Baustein zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Betriebssicherheit dieser abwassertechnischen Anlagen.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Initiative „Wassertröpfchen“ an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule Grevenbroich werden ausgezeichnet. Sie erhalten den Zukunftspreis für ihre Spendenaktionen zur Finanzierung von Wasserpumpen in Afrika und das damit verbundene hohe soziale Engagement und ökologische Bewusstsein.

Der Erftverband-Zukunftspreis ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert und wird zwischen den beiden Preisträgern geteilt. Der Verbandsratsvorsitzende Dr. Uwe Friedl und Vorstand Norbert Engelhardt verliehen die Auszeichnung am 28. Oktober im Rahmen des Wasserwirtschaftssilvesters des Erftverbandes auf Burg Geretzhoven in Bergheim.

Anders als das Kalenderjahr endet das Wasserwirtschaftsjahr bereits am 31. Oktober, ein Anlass für den Erftverband seit 28 Jahren rund 250 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Forschung zu einer besonderen Silvesterfeier einzuladen. Als Gastredner konnte Vorstand Norbert Engelhardt in diesem Jahr Prof. Dr. Martin Faulstich vom Clausthaler Umwelttechnik-Institut gewinnen, einer Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen, der zum Thema „Wege zu einer nachhaltigen Industriegesellschaft“ referierte.

[Bergheim, 28. Oktober 2016]

image_print

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210


    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung