Erftverband informiert über Veybachausbau

Bezirksregierung leitet im Sommer Bodenordnungsverfahren ein

Der Erftverband lädt Pächter und Grundeigentümer am Montag, den 28. Mai zu einer Informationsveranstaltung in das Gemeinschaftshaus der Kleingartenkolonie „Laubenpieper“ in Euskirchen ein. Ab 14 Uhr wird der Verband dort die Planungen zum Ausbau des Veybachs zwischen dem westlichen Ortsrand von Euskirchen-Wisskirchen und der Georgstraße in Euskirchen vorstellen.

Mittlerweile liegt ein rechtskräftiger Planfeststellungsbeschluss des Kreises Euskirchen für den Gewässerausbau mit dem Ziel der Verbesserung des Hochwasserschutzes von Wißkirchen und Euenheim vor. Beide Ortslagen waren u. a. 1983 und 2007 durch Hochwasser des Veybachs teilweise überflutet worden. Aktuell lässt der Erftverband die Ausführungsplanung erstellen, erforderliche Bodenuntersuchungen wurden Anfang des Jahres durchgeführt. Für die Umsetzung der Maßnahme ist ein umfangreicher Flächenerwerb erforderlich. Hierzu wird die Flurbereinigungsbehörde der Bezirksregierung Köln im Sommer 2018 ein Bodenordnungsverfahren einleiten.

[Bergheim, 16. Mai 2018]

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung