Begeisterung für technische Berufe wecken

Girls’Day in der Elektrowerkstatt und Schlosserei des Erftverbandes

Am 26. April besuchten acht Schülerinnen im Alter zwischen 13 und 14 Jahren im Rahmen des Girls‘ Days die Elektrowerkstatt und die Schlosserei des Erftverbandes in Bergheim und schnupperten in den Arbeitsalltag einer „Industriemechanikerin“ und einer „Elektronikerin“.

In der Schlosserei stand die Metallbearbeitung im Vordergrund. Unter Anleitung von Betriebsschlosser Friedel Esser und seinem Auszubildenden Martin Weißweiler frästen die Mädchen Metallplatten aus oder bohrten Löcher hinein, um einen Eindruck vom Werkstoff Metall und den Arbeiten in einer Schlosserei zu erhalten. Interessentinnen für den Beruf Industriemechanikerin sollten über handwerkliches Geschick verfügen und gute Noten in Mathe und Physik sowie mindestens die Fachoberschulreife mitbringen.

Auch in der Elektrowerkstatt konnten die Schülerinnen nach einer kurzen Einführung durch den Werkstattleiter Heinz-Jürgen Wego in das Thema „Strom, Spannung und Widerstand“ selbst Hand anlegen und mit Unterstützung des Auszubildenden Nicolas Schlothane und den Steuerungstechnikern Dennis Eßer und Marcus Gober elektrische Schaltkreise zusammenbauen oder Stromstärke und Spannung überprüfen. Der Beruf Elektronikerin erfordert ebenfalls ein großes Interesse an Mathe und Physik und mindestens den qualifizierten Hauptschulabschluss (Fachoberschulreife).

Der Erftverband als Ausbildungsbetrieb hat sich zum Ziel gesetzt, Schülerinnen verstärkt für technisch-naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern und beteiligt sich daher regelmäßig am Girls‘Day. Für das Ausbildungsjahr 2019 sucht der Verband Auszubildende in den Berufen Industriemechanikerin/Industriemechaniker für das Einsatzgebiet Instandhaltung, Elektronikerin/Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkraft für Abwassertechnik, Gärtnerin/Gärtner für Garten- und Landschaftsbau, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement und Vermessungstechniker. Die Bewerbungsfrist beginnt voraussichtlich Mitte Mai. Alle Informationen finden Interessierte im Internet unter www.ausbildung.erftverband.de.

[Bergheim, 26. April 2018]

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210
    DWA_TSM UP_KRITIS DVWG DVWG



    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der der Datenschutzerklärung