Klärwärter*in (w/m/d) mit der Qualifikation Elektroniker*in Fachrichtung Betriebstechnik

Der Erftverband, ein öffentlich-rechtlicher Wasserverband, ist zuständig für Abwasser- und Klärschlammbeseitigung, Gewässerunterhaltung und Hochwasserschutz sowie die Sicherstellung der Wasserversorgung.

Im Bereich Abwasser, Abteilung Betrieb Abwasser ist für die Kläranlage Bornheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

 

Klärwärter*in (w/m/d) mit der Qualifikation Elektroniker*in Fachrichtung Betriebstechnik

 

zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle ist in Vollzeit sowie vollzeitnaher Teilzeit möglich.

  Aufgaben

  • Bedienen, Beaufsichtigung, Pflege und Instandhaltung aller abwassertechnischen, – auch der nicht – elektrischen Anlagen, auf der Kläranlage Bornheim
  • Störungssuche und Störungsbeseitigung an elektrischen Anlagen und Betriebsmittel
  • Wartung, Inspektion und Instandsetzung an elektrischen Anlagen und Betriebsmittel

  Anforderungen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker*in oder vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in der Installations-, Steuerungs- und Messtechnik sowie Sensorik
  • Die Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft und Wochenenddienst wird vorausgesetzt
  • Bereitschaft zur Teilnahme an abwasserspezifischen Fortbildungen
  • Führerscheinklasse B erforderlich, Bereitschaft zum Erwerb der Führerscheinklasse BE
  • Grundkenntnisse MS-Office

Wir bieten Ihnen

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Zertifikat im Audit Beruf und Familie seit 2011
  • Ermöglichung und Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • Umfassendes Gesundheitsmanagement (Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, ak-tive Betriebssportgemeinschaft, individuelle Zuschüsse, Kooperation mit Urban Sports Club)
  • Kostenlose externe Mitarbeiterberatung (Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, finanzielle und rechtliche Fragen)
  • Kantine am Verwaltungsstandort

Einsatzort ist die Kläranlage Bornheim sowie die Abwasseranlagen im zugeordneten Meisterbezirk.

Vergütung (Entgeltgruppe 5 der Anlage 3) sowie Urlaub (32 Urlaubstage im Jahr) richten sich nach dem Tarifvertrag für die Wasserwirtschaft Nordrhein-Westfalen.

Der Erftverband engagiert sich für die Gleichstellung der Geschlechter im Beruf. Es werden daher besonders Frauen aufgefordert sich zu bewerben. Es existiert ein Gleichstellungsplan. Menschen mit Behinderung werden im Rahmen des Sozialgesetzbuches IX gesondert be­rücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir Sie, unter Angabe der Stellennummer 06-2022 Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie relevanten Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen bis zum 13.02.2022 per E-Mail an karriere@erftverband.de zu senden.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Laura Dreyling unter der Telefonnummer 02271 88-1169 gerne zur Verfügung.

Ansprechpartnerin

Laura Deryling

Laura Dreyling

Personalrecruiting