Kanalnetzausbau in Ramrath

Um die Kanalisation in der Lambertusstraße in Ramrath zukünftig bei Starkregen zu entlasten, baut der Erftverband einen sogenannten Regenwasserdüker, eine Druckleitung, die den Gillbach unterquert. Die neue rund 20 Meter lange und 60 Zentimeter durchmessende PE-Leitung verbindet die Ramrather Kanalisation mit dem zur Kläranlage Grevenbroich führenden Hauptkanal, der auf der gegenüberliegenden Seite des Gillbachs verläuft.

Die Arbeiten beginnen am 20. Februar und dauern voraussichtlich bis Juni. Sie erfolgen im unterirdischen Vortriebverfahren über eine Press- und eine Zielgrube, die jeweils vor und hinter der Gillbach-Brücke errichtet werden. Für die Dauer der Arbeiten wird die Brücke in der Lambertusstraße daher für den Verkehr gesperrt.

Anfragen zum Verlauf der Arbeiten können Anwohner direkt an die bauausführende Firma Himmel & Hennig richten. Vor Ort steht Schachtmeister Etem Dagoglu telefonisch unter 0152/ 31973027 als Ansprechpartner zur Verfügung.
Ansprechpartner für den Erftverband ist Jürgen Alt (02271/ 88-1140), für das Ingenieurbüro Achten & Jansen Ralf Kindermann (0241/ 9687016).

[Bergheim, 20. Februar 2017]

  • Ansprechpartnerin

    Luise Bollig M.A. - Pressesprecherin

    Tel. (02271) 88-2127
    Fax (02271) 88-1333



    Erftverband - Pressestelle
    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim

  • Erftverband

    Am Erftverband 6
    50126 Bergheim
    Tel: 02271/ 88-0
    Fax: 02271/ 88-1210
    DWA_TSM UP_KRITIS DVWG DVWG




    Datenschutzerklärung
    Die von Ihnen übermittelten Daten behandeln wir entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich.
    Eine unberechtigte Weitergabe an Dritte erfolgt nicht!
    Wir verarbeiten und nutzen Ihre persönlichen Daten, soweit dies zur Bearbeitung, Durchführung und Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich ist.